Mäppchen und Etuis beim Taschen Sew Along

Jetzt ist der August schon ein wenig älter, aber auch das Projekt, das ich für den Taschen Sew Along von greenfietsen genäht habe, hat schon ein gewisses Alter. Nein, das Projekt nicht, aber das ebook – diesmal zufällig sogar eins von greenfietsen!- lag sehr lange auf dem Rechner, bis ich zwischen all den Quilt Alongs mal dran dachte. Aber jetzt bin auch ich Hotelbesitzer, nämlich eines Webbandhotels. Auch bei mir lagen die Bänder in einer Schachtel, und wenn ich eines rauszog, kamen regelmäßig mindestens vier andere mit. Naja, und übersichtlich ist anders. Deshalb habe ich keine Kosten und Mühen gescheut, und tadaaa: Ich habe mich für die Version mit den Schiebeschlössern entschlossen, einfach weil noch zwei da waren. Und die Inneneinteilung ist einfach genial, da passen wirklich einige Webbänder rein:

Dafür macht sich die Mappe ganz schmal im Bücherschrank:

webbandhotel01vielleicht denke ich jetzt auch mal dran, das eine oder andere Teil mit einem Bändchen  aufzuhübschen!

Merken

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein, Nähprojekte | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Was es nicht alles gibt….

Also, in diesem wunderbaren Land ist doch wirklich für alles gesorgt. Sogar falls jemand mal kein Problem mit den Füßen hat, hier gibt es Abhilfe:

Ich selbst hatte noch nie eingewachsene Fußnägel und hab deshalb ernsthaft überlegt, mir ein Päckchen zuzulegen – nur so als Vorrat. Für den Fall der Fälle. Aber ich warte noch ab: vielleicht gibt es ja mal „Verstauchte Gelenke“ oder “ Schmalzohren“. Dann schlag ich zu. Vielleicht.

Veröffentlicht unter Allgemein, Gesehenes | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

August im Quilt Along

Pünktlich zum 1.August haben uns die 6 Köpfe – diesmal in Person von Nadra – ein neues Blockmuster für den Quilt Along beschert. Diesmal ist es der Card Trick, und diesen Namen muss man nicht groß erläutern. Wenn man nicht, wie ich, in die bunte Stoffkiste greift und blau neben blau plaziert, sieht man es sehr deutlich. Dabei hatte ich mir extra Zettelchen gemacht, um die zugeschnitten Stoffteile zu markieren! Und die Anleitung war hervorragend, ausführlich und mit vielen Bildern und Hinweisen.Naja, es passt zumindest zu den vorigen Blöcken. Und wieder entlarvt die unbestechliche Kamera, was das wohlmeinende Auge übersehen hat: die Ecken passen nicht wirklich aufeinander. Vielleicht mach ich den nochmal, mit neuer Farbverteilung und mehr Sorgfalt! Wahrscheinlich hat mir die momentane Monsunwetterlage etwas den Blick verschleiert. Kann vorkommen.

Merken

Veröffentlicht unter Allgemein, Nähprojekte | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Eine kleine, feine Gartenschau

Zur Feier unseres Hochzeitstages begaben sich der BaE und ich am Dienstag nach Bad Herrenalb. Hier findet momentan eine sogenannte Kleine Gartenschau statt. Stimmt, sie ist kleiner als z.B. eine Landesgartenschau, aber mit so viel Liebe und Detailreichtum ausgestattet, dass wir uns da viel wohler fühlten als z.B. bei der letzten BuGa in Koblenz. Schon auf der Anreise grüßten uns Holzblumenwiesen am Straßenrand, der Parkplatz war gut ausgeschildert und gegen Matschtiefe mit Holzplanken ausgelegt. Da es ein Arbeitstag war, wenn auch in den Ferien, war der Besucherandrang sehr moderat, man hatte Blick auf alles und konnte bequem flanieren. Natürlich gibt es viele Blumen, Rasenflächen, einen Gartenmarkt, und

sogar gestricktes gab es zu sehen, worauf ich spontan beschloss, den schwächelnden Ahorn, sollte er denn wirklich von uns gehen, einfach zu bestricken. Aber noch ist es nicht soweit!

Auf dem ganzen Gelände gibt es viele Sitzmöglichkeiten aus allen möglichen Materialien, hier aus Holz (das ist tatsächlich ein einziger Baumstamm!)aus dem im Schwarzwald allgegenwärtigen Sandstein, es gibt Sitzsäcke (wo man sich als alternder Mensch fragt: Kann ich den jemals wieder einigermaßen elegant verlassen?), Bänke entlang der renaturierten Alb, die klar und plätschernd durch das ganze Gelände fließt, und es gibt diverse Restaurants und Cafes, wo sich der etwas ermüdete Besucher erholen kann.  Ein großer Spielplatz und viele kleine Mitmachstationen machen die Schau auch für Kinder interessant.

Alles in allem eine besuchenswerte Gartenschau, in die auch das kleine Städtchen mit einbezogen wird, das hier gar nicht verstaubt und überaltert (so hatte ich Bad Herrenalb im Gedächtnis!), sondern grün, natürlich und sehenswert daherkommt. Viel Spaß!

Veröffentlicht unter Im Garten, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Aufkleben und festnähen – ganz einfach!

Tja.  So einfach liest sich das. Damit die modernen Hexies schön schweben können, klebt man sie an der gewünschten Stelle fest und näht dann drüber. Dachte ich mir. Und mutig, wie ich manchmal bin, hab ich einfach mal angefangen. Nach Augenmaß die Hexies mit dem neuen Klebestift aufgeklebt. So weit, so gut. Doch dann gings schon los. Beim Drunterschieben unter die Nähmaschine machten sich schon die ersten selbständig. Macht nix, wieder aufgesammelt, beiseite gelegt für den zweiten Durchgang. doch beim Nähen rächte sich die fehlende Akkuratesse (hach, was für ein schönes Wort!), sprich die Linien trafen nicht immer so ganz genau die Ecken der Hexies, was sie ja sollten. Das kann man hier sehen, wenn man genau guckt:

Aber da das Kissen mein erstes ist in dieser Technik, da es zweitens für mich ist und es einen ruhigen Heizungsplatz bekommt, bin ich trotzdem zufrieden mit der Gesamtwirkung.

Voila:Und ich werde sicher noch mehr Hexies schweben lassen!

Veröffentlicht unter Allgemein, Nähprojekte | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Montagsstarter 30/17

Eine neue Woche, und natürlich ein neuer Montagsstarter:

1) Die neue Woche beginnt mit Regen, was mich und meinen Garten ausserordentlich freut.

2) Dass ich dadurch mehr Zeit zum Nähen habe, freut mich sehr.

3) Kopfschmerzen habe ich äusserst selten.

4) Noch 5 Monate , dann ist Heilig Abend und das Jahr schon wieder fast rum.

5) Da merkt man , dass man älter wird, weil die Zeit immer schneller rennt..

6) Die Adventszeit genieße ich immer.

7) Für diese Woche habe ich mir viel Näharbeit vorgenommen, möchte ein bißchen Bürokram erledigen und auf neues Grün in meinem versteppten Rasen freue ich mich besonders.

Und womit beginnt ihr diese Woche?

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Hexies und Lieseln oder es kommt alles wieder

Es kommt alles wieder, sagte meine Mutter schon, und vielleicht hat sie aus dieser Überzeugung heraus nichts weggeschmissen. Aber es ist wirklich was dran. Im Moment sind Hexies in aller Munde- nein, das ist nichts zum Essen, das sind Sechsecke aus Papier, die mit Stoff überzogen und dann weiterverarbeitet werden. Es gibt wirklich tolle Projekte damit, gerade die applizierten, „schwebenden“ Hexies finde ich ganz toll. Aber das ist nichts Neues. Schon vor vielen Jahren – mindestens 25!- habe ich diese Decke gebastelt:

komplett mit der Hand, und nur aus Stoffen, die irgendwo anders übrig geblieben waren. Das war mein ursprüngliches Verständnis von Patchwork, wie es ja auch aus der Überlieferung bekannt ist: Resteverwertung. Mittlerweile kaufe ich auch schon mal neue Stoffe extra fürs Patchwork und Quilten, aber damals wäre mir das gar nicht in den Sinn gekommen. Zu der Zeit habe ich viel Kleidung genäht, da waren auch viele Reste da. Übrig geblieben ist mir aus der Zeit die Angewohnheit, kleine Reste direkt in Hexies zu verwandeln, vor allem seit ich mir vor einiger Zeit auf einer Stoffmesse eine Schablone für ein 1″-Hexagon aus Kunststoff gekauft habe. Und wenn die Schachtel mit den Zuschnitten überquillt, überziehe ich die Pappdeckelchen, für die es mittlerweile auch kostenlose Vorlagen im Netz gibt, zum Ausdrucken und mit der Schere ausschneiden, oder mittlerweile sogar als Plotterdatei  – dafür herzlichen Dank an Sewingtini! Schon seit Jahren plane ich auch einen Grandmas Flower Garden Quilt, ich hoffe, dass er irgendwann mal Gestalt annimmt. Material dafür hab ich schon einiges.

Das Ganze lief früher unter dem Begriff Lieseln – heute heißt es EPP oder English Paper Piecing. Goldig, oder? Es kommt alles wieder. Nur die schwebenden oder Modern Hexies und die Arbeiten daraus sind mir jetzt erst aufgefallen. Aber sind das nicht tolle Arbeiten?? Ich habe mir direkt farblich passende Hexies aus einem Charm Pack angefertigt, die ich auf einem schwarzen Kissenbezug vom Möbelschweden platzieren will. Klebestift liegt auch schon bereit, ich freu mich schon richtig darauf!

Veröffentlicht unter Allgemein, Nähprojekte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Montagsstarter 29/17

Mann, schon die 29. Woche. Das Jahr geht rum, neigt sich seinem Ende entgegen, Weihnachten steht quasi vor der Tür. Aber vorher will ich mal diese Woche angehen, mit Martins Montagsstarter:

1) Mitten im Juli träum ich manchmal von Schnee und Eis.

2) Somewhere over the Rainbow ist ein tolles Lied.

3) Was gibt es zu wünschen, für jemanden , der alles hat??

4) Und wo ich das gerade überlege: irgendeinen Wunsch sollte man immer haben, sonst wirds irgendwie langweilig.

5) Der Sommer fordert den Gärtner dieses Jahr ganz schön.

6) Manchmal muss ich mich bremsen, ? . Sorry, hab lange überlegt, aber das Leben ist zu kurz zum Bremsen

7) Für diese Woche habe ich mir viel Zeit mit den Enkeln vorgenommen, möchte am Samstag einen wichtigen Stoffeinkauf  erledigen und auf meine Enkel und den Ausflug nach Rotterdam freue ich mich besonders.

Mal gucken, womit die anderen starten.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Mini Quilt für den Juli oder Ladybug Liberty

So, und was hat ein Marienkäfer mit Freiheit zu tun? Wer sich das Original des Monthly Mini Quilts auf Carolines Website ansieht, kommt sicher darauf: im Juli ist der amerikanische Unabhängigkeitstag, da dürfen natürlich auch die nationalen Farben nicht fehlen. Ich nahm mir die Freiheit, aus dem Marien- einen Erdbeerkäfer zu basteln, wahrscheinlich der Erste auf der Welt. Eine Premiere ist auch mein Quilting: zum ersten Mal hab ich mich am Free Motion Quilting versucht, mit gemischten Gefühlen, viel Respekt vor den freien Linien, die nicht immer da waren, wo ich sie hinhaben wollte, ohne Muster, ohne Plan. Am Ende war ich gar nicht mal so unzufrieden, und die kleinen Minis sind eine ideale Übungsfläche für solche Sachen.

Der Käfer wandert an die Mini Quilt Wand, irgendwann muss ich was umhängen, sonst passen da keine zwölf hin!

Veröffentlicht unter Nähprojekte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Montagsstarter 28/17

Montag. Es geht wieder los. Mal wieder mit Martins Montagsstarter. Da isser:

1) Das Wochenende war diesmal viel zu heiß, um wirklich viel zu unternehmen.

2) Ohne Handarbeiten wüßte ich gar nicht, was ich beim Fernsehen mit meinen Fingern machen soll.

3) Mir schwirren etliche Projekte zum Quilten im Kopf herum.

4) Was wäre die Woche, wenn der Montag und Martins Montagsstarter nicht wäre.

5) Aber alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

6) Es ist Viiiieeel zuuuuu heißßßßßßßßßßßßßßßßß, meine Meinung zum Wochenende.

7) Für diese Woche habe ich mir nichts vorgenommen, möchte die Buchhaltung erledigen und auf das Wochenende freue ich mich besonders.

Und was macht ihr alle so?

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedanken | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen