Noch ein Mantel für Joseph

Da ich den Quilt Along der 6 Köpfe gleich viermal mitnähe, kam ich nicht umhin (oh, welch ein schöner Satz!), den Oktoberblock nochmals zu nähen. Zum Glück hatten die anderen Teilnehmerinnen auch alle schon ihre Blöcke genäht und vorgestellt, und so hab ich erst mal ein bißchen gespickelt. Und bei Dorthe bin ich dann fündig geworden: man kann das Ganze auch aufbügeln und festnähen. Obwohl ich das beim Dresdner Teller nicht so schön fand, hab ichs hier nochmal ausprobiert.

Und Tadaa:Der himmelblaue ist richtig schön geworden! Ich habe einen Zickzackstich genommen, das dauert zwar laaaange, vor allem wenn man immer sehen will, wo die Nadel einsticht, damit das auch sauber aussieht hinterher:

Und ich habe wider meine sparsame Art mitten aus dem Stoff herausgeschnitten, um diese beiden Eulen zu bekommen. Da wird sich hoffentlich der männliche Zwilling, der demnächst zur Welt kommen soll, nicht fürchten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nähprojekte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Noch ein Mantel für Joseph

  1. Andrea schreibt:

    Du bist ja fleißig! Toll wie dieser Joseph´s Coat mit dem blauen Garn gezackelt wirkt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s