Aufkleben und festnähen – ganz einfach!

Tja.  So einfach liest sich das. Damit die modernen Hexies schön schweben können, klebt man sie an der gewünschten Stelle fest und näht dann drüber. Dachte ich mir. Und mutig, wie ich manchmal bin, hab ich einfach mal angefangen. Nach Augenmaß die Hexies mit dem neuen Klebestift aufgeklebt. So weit, so gut. Doch dann gings schon los. Beim Drunterschieben unter die Nähmaschine machten sich schon die ersten selbständig. Macht nix, wieder aufgesammelt, beiseite gelegt für den zweiten Durchgang. doch beim Nähen rächte sich die fehlende Akkuratesse (hach, was für ein schönes Wort!), sprich die Linien trafen nicht immer so ganz genau die Ecken der Hexies, was sie ja sollten. Das kann man hier sehen, wenn man genau guckt:

Aber da das Kissen mein erstes ist in dieser Technik, da es zweitens für mich ist und es einen ruhigen Heizungsplatz bekommt, bin ich trotzdem zufrieden mit der Gesamtwirkung.

Voila:Und ich werde sicher noch mehr Hexies schweben lassen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Nähprojekte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Aufkleben und festnähen – ganz einfach!

  1. Creativ By Bitti schreibt:

    Gefällt mir super gut. Es muss glaub ich auch nicht alles so perfekt sein. 😉
    LG Bitti

  2. nealich schreibt:

    Hey Dagmar, das sieht richtig Klasse aus!!! Ich mag Deine Variante der schwebenden Hexagons sehr gerne, vllt probiere ich es ja doch noch mal aus ;o)
    Ganz liebe Grüße, Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s