Draussen nur Kännchen…

oh nee, bei dem Wetter? Es ist zwar nicht kalt, aber sowas von schmuddelig, daß man gar nicht raus mag. Nur die kleinen Vögelchen, die bleiben lieber draußen. Die sind nämlich dafür gemacht. Und angeblich haben sie auch keine kalten Füße, obwohl sie so dünne Beinchen haben, dass es keine Schuhe dafür gibt. Und obwohl ich das alles weiß und der Natur gern ihren Lauf lasse (in meinem Garten wohnen etliche Tiere, aber keins, dass von mir gefüttert werden muss!), mache ich in den kalten Monaten gern eine Ausnahme: ich vogelfüttere. Und zwar gern. Und lange. Nicht ahnend, daß es diesen Winter wieder keinen Winter gibt, habe ich im Oktober schon das Vogelhaus gesäubert und Streufutter gekauft. Ich WOLLTE Streufutter kaufen. Gab noch keins. Aber dann. Und dann kam mir diese Anregung sehr gelegen, weil ich so viele ungenutzte Tassen im Schrank habe:

futtertasse03futtertasse01futtertasse02

 

 

 

 

 

Ist das nicht goldig?? Kokosfett schmelzen, Körner, Haferflocken, Rosinen dazu, abfüllen, feddisch ist das Kännchen für draußen!

 

 

 

Okay, ich gebs zu: es ist nur ein Täßchen. Aber mir gfällts!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Im Garten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s