Kühe und Spielstraßen

Gestern war ich mit meinem Enkel auf dem nahe gelegenen Spielplatz. Um dahin zu kommen, gehe ich ein Stück durch eine Spielstraße. Die ist am Anfang und Ende gekennzeichnet durch eine leichte Verengung der Fahrbahn und das allgemein bekannte Verkehrszeichen. Leider ist nicht allen Verkehrsteilnehmern bewusst, was dieses dicke, blaue Schild mit den spielenden Kindern darauf bedeutet. Schrittgeschwindigkeit. Rücksicht auf spielende Kinder. Okay, hier spielen keine Kinder. Vielleicht, weil sich kaum einer an die Schrittgeschwindigkeit hält?  Immer wieder fallen mir Autofahrer auf, die hier mit mindestens 30 km/h durchfahren. So auch gestern. Als ich das erste Auto flott von hinten herankommen hörte, stieg mein Adrenalinspiegel schon leicht an. Beim zweiten drehte ich mich um und signalisierte der Fahrerin mit dezenten Handzeichen, das Tempo zu drosseln. Das mache ich hier öfters, meist ohne Reaktion. Diesmal kam eine. Der Kleinwagen kam hart zu sehen, das Fenster wurde geöffnet und die junge Dame schrie mich an: ICH FAHRE NICHT ZU SCHNELL, AUSSERDEM SITZT IHR KIND IM KINDERWAGEN; WASS WOLLEN SIE VON MIR?  Daraufhin wollte ich einwerfen, dass sie durchaus zu schnell war, und dass es egal sei, wo mein Kind…aber so weit kam ich nicht, das Fräulein schrie immer lauter : HABEN SIE VIELLEICHT EIN RADARGERÄT DABEI? SIE NERVEN MICH VIELLEICHT; HALTEN SIE DOCH EINFACH IHRE FRESSE! Das war dann doch ein bissl viel für mich; mein Enkel hatte ob der Kreischerei der jungen Dame schon angefangen zu heulen, und als sie Luft holen musste, rief ich dazwischen : Hier ist Schrittgeschwindigkeit, Blöde Kuh! Darauf empörte sie sich, jetzt wolle ich sie wohl noch beleidigen???  und fuhr mit quietschenden Reifen los. Dafür muss ich mich bei der jungen Dame entschuldigen. Ich wollte nicht Blöde Kuh sagen. Wenn mein Enkel nicht dabei gewesen wäre, hätte ich sie mit dem passenderen sch***dr***verf***A***kuh angeredet. Entschuldigung!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltägliches, Gedanken abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kühe und Spielstraßen

  1. gsharald schreibt:

    Ich kenne das auch. Bei uns sind zwar keine verkehrsberuhigten Zonen aber Tempo 30 ist angesagt. Bei Kontrollen trifft es meistens die, die hier wohnen, und die Eonführung von Tempo 30 gefordert haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s