Offene Baustellen

Die will ich eigentlich nicht. Weil sie soviel Platz brauchen. Im Nähzimmer. Und vor allem im Kopf. Deshalb gehe ich meist immer nur eine Sache an. Das kann hinderlich sein, wenn man wie ich auf dem Land wohnt und nicht grad mal wegen eines fehlenden Reißverschlusses oder passenden Nähgarns um die Ecke in das nächste Stoffgeschäft laufen kann. Dann muss man entweder ein paar Stunden opfern und in die nächste Stadt fahren. Oder man bestellt im Internet und wartet dann ungeduldig auf den Briefträger. Im Moment hab ich ganz viele offene Baustellen -mal abgesehen von den angedachten Nähprojekten, die zähl ich hier gar nicht mit-  von selbst zu nähenden Espadrilles (vielleicht auf den nächsten Sommer verschieben?) über die Lederreste, die Hausschuhe für den Enkel werden sollen (Mann, der wächst so schnell, da kommt man mit dem Messen nicht hinterher!) über die Kiste mit bunten Jerseys für Bodys und T-Shirts bis zu den Kostümen, die sich die Erzieherinnen im Kindergarten meines Enkels gewünscht haben.  Und dann muss frau natürlich beim „Vergessene Taschen ebooks Sew Along“ von fabulatoria mitmachen. Dabei hatte ich weder einen Schnitt von mipamias noch von keko kreativ rumliegen. Aber dann bin ich auf den Matchsack von keko kreativ gestoßen, genäht aus Bio Canvas von der Eulenmeisterei. Sooo schön! Da wurde dann nicht lang gefackelt. Stoff bestellt, ebook gekauft. Stoff ist da, ebook auch. 20150901_111042 Letzteres ausgeschnitten und zusammengeklebt. matchsack01Aber die Kleinteile fehlen halt noch. Siehe oben – geduldiges Warten ist angesagt. Genau wie auf die Overlock, die ich am 13.August zum Warten und Messer ersetzen zum Händler gebracht habe. Kann dauern, meinte der, falls wir Teile bestellen müssen. Okay, dachte ich, hast ja die alte noch im Keller stehen, die tuts zur Not auch. Tut sie nicht. Als ich heute den Jerseyberg angehen wollte und ein T-Shirt mit langen Arm (jaja, ich weiß, das heißt Longsleeve!) zugeschnitten hatte, habe ich festgestellt, dass die alte Overlock zwar schön versäubert, aber keine schönen Nähte macht.20150901_111012Also zugeschnittenes Shirt wieder weggepackt. Vielleicht leg ich mir mal eine Kiste zu: Offene Baustellen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Nähprojekte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Offene Baustellen

  1. Fabulatoria schreibt:

    Du Arme. Ich kenn sowas nur zu gut. Zu viele Projekte die verstopfen irgendwann leider auch die Kreativität. Ich hoffe deine fehlenden Kleinteile kommen ganz schnell an oder die Ovi oder beides ;o)
    Bei mir heißt das übrigends auch langärmliges T-Shirt ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

  2. dagmar0815 schreibt:

    Ja, das ist wohl wahr, vor lauter Bergen kommt man nicht mal den kleinsten Hügel hoch. Aber ich hab heut immerhin zugeschnitten und die ersten Nähte gemacht, das wird schon. Und die Ovi wartet wohl auf Teile….
    Liebe Grüße
    Dagmar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s