Wintergemüse

Als ich das erste Mal meine Biokiste orderte, überlegte ich, was ich denn auf keinen Fall in der Gemüseabteilung haben wollte – denn das kann man beim Bestellen vermerken, soll ja keiner was kriegen, was er nicht mag. Hm, dachte ich, im Prinzip esse ich ja alles, nachdem ich mich in letzter Zeit sogar den traumatisch gehassten Salatgurken meiner Kindheit angenähert habe. Also nichts vermerkt. Und als heute die Kiste ankam, da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren: Schwarzwurzeln und Rote Bete. Erstere habe ich nicht mehr gegessen, seit ich selber koche, und um Rote Bete mache ich einen Riesenbogen, weil mir selbst der Geschmack in manchen Gemüsesäften widersteht. Und nun lag beides vor mir.

wintergemüseNun ja. Beides sieht ja im Rohzustand nicht unbedingt appetitlich aus. Aber laut Internet hat man, wenn man keine Rote Bete mag, einfach noch keine frischen, guten gegessen. Und außerdem betrachte ich die Sache ein bißchen als Herausforderung, nicht immer nur das Gleiche zu essen und zu kaufen, sondern mal was anderes zu wagen. Also bemühte ich den Chefkoch und bat um ein Rezept für Rote Bete. Vorsorglich hatte ich schon mal Einweghandschuhe bereitgelegt, weil man sowohl Schwarzwurzeln als auch der Bete nicht ungeschützt gegenübertreten soll. Ich fand auch ein gut klingendes Rezept: Rote Bete-Kartoffel-Gemüse, und flugs gings ans Werk. Thymian hatte ich keinen, auch die Eier hab ich weggelassen, weil ich heute mittag schon welche im Salat hatte; dafür gabs dann über das Ganze noch einen ordentlichen Löffel Ziegenfrischkäse – und was soll ich sagen: es war lecker! Der von mir so verabscheute Geschmack kam nur ganz dezent und angenehm herüber, die Bete war noch leicht bissfest, und die Farbe ist ja sowieso der Knaller. Das werd ich öfters machen. Und morgen geht es den Schwarzwurzeln an den Kragen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Küche abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s