Sew-Along, zweiter Tag

Nachdem ich es gestern tatsächlich noch geschafft habe, die Teile für die SchnabelinaHipBag zuzuschneiden, konnte ich heute direkt in Tag 2 einsteigen. Ich hab mich für die Reste der Jollyjous entschieden, aus der ich schon meine Fotobella genäht habe. Heute morgen noch schnell nach Karlsruhe gedüst, der Verkäuferin im Stoffladen erklärt, was eine Steckschließe ist, und dann letztendlich doch keinen Regulierer mitgenommen, weil ich das Update zur Materialliste zu spät gelesen habe! Na, macht nichts, soll ja auch ohne gehen, ausserdem ist ja noch Zeit, bis das Teilchen gebraucht wird. Aber ich hab Gurtband aus Baumwolle gekriegt, und einen feinen Baggerjersey, aus dem das Wuselchen einen Body oder ein Shirt bekommt. Der Kleine ist auch der Grund, weshalb ich die nächsten Tage des Sew-Along aussetzen werden muss, denn er wird das erste mal bei der Oma übernachten – ich freu mich schon!

Aber zurück zur HipBag: wow, ich hab meine erste Reißverschlusstasche genäht! Und nach der Anleitung gar nicht mal schwierig. Also, mir gefällts!OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Werd ich jetzt öfter in meine Taschen einbauen.

 

 

 

 

Bin ja schon sehr  gespannt, wie es morgen weitergeht – ob ich abends doch noch Zeit und Lust habe, weiterzumachen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nähprojekte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s