Lochverdecker

Ziemlich genau ein Jahr lang habe ich mir das hässliche Loch im Verputz angesehen. Der Maler wiegte stirnrunzelnd das Haupt, meinte, das wär nicht so zu reparieren, dass man es nicht mehr sieht…. doch in der letzten Woche lief mir eine Buchstützenwandregalkonstruktion des großen Kaffeehändlers über den Weg, und war auch schon gekauft. Waren sogar zwei Stück davon in der Packung, och ja, dachte ich, da ist noch eins für meine Strickhäkelnähanleitungsbücher im Nähzimmer mit drin. Gesagt, getan, der Beste aller Ehemänner wurde mit der guten Bohrmaschine herbeizitiert und montierte als erstes das Schweberegal im Nähzimmer. Sah ganz gut aus, fest und gerade, ich stapel die ersten Bücher drauf, rummmms…. sammle alle wieder vom Boden auf. Phhhhh, die Bücher haben durchweg andere Formate alsl die normalen Bücher, deswegen lag der Schwerpunkt viel zu weit vorn. Mist. Hab jetzt nur die Hälfte drauf gestapelt,und nur die schmaleren – passt schon. Nun hatte ich natürlich meine Bedenken wegen der Flurwand. Egal, der Beste wurde nochmal gebeten, und siehe da, mit handelsüblichen Taschenbüchern klappt der Zauber! Und sieht sogar nach was aus!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

Obwohl, Hunderte würd ich da jetzt nicht drauf ablegen, aber so als Lochverdecker taugt es!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s